Finanziert Österreich mit Ilisu eines der umstrittensten Staudammprojekte der Welt?

„In wenigen Wochen soll die Entscheidung über das derzeit wohl umstrittenste Staudammprojekt der Welt fallen: In der Türkei, nahe der syrischen Grenze, soll eines der wichtigsten Täler der Menschheitsgeschichte in einem Stausee verschwinden. Die Türkei plant den Tigrisfluss bei Ilisu auf 130 Kilometern Länge aufzustauen. Der Damm soll 135 Meter hoch werden. Laut Wissenschaftlern und NGO-Vertretern handelt sich um eines der schlimmsten Dammprojekte mit dramatischen kulturellen, sozialen und ökologischen Konsequenzen. Und der Clou: ob dieser Staudamm gebaut wird odernicht, hängt ganz wesentlich von Österreich – dem Chef der Österreichischen Kontrollbank Rudolf Scholten und vor allem von Bundesfinanzminister Karl-Heinz Grasser – ab. Die Entscheidung darüber soll in den nächsten Wochen fallen….“

Ilisu-Staudamm

Did´nt I forget a lot? What about Irak? What about election fraud in Forida? I´ll tell you: One day I asked my printer to print the files I had collected about G.B. „No“, said my printer, „Thats to much for me“. He died.

8. November 2006, 00:00 Uhr

CHECK THE LINKS!!!

Glauben Sie nicht an Verschwörunggeschichten,lesen Sie ganz einfach, was 9/11 wirklich geschah!

Denken Sie an Hatch Rosenberg und daran, dass Anthrax einem US-Labor zugeordnet werden konnte!

Die Zeit ist läuft ab: Target Iran!

„And now, many of those races will be finally decided by what you do in the time between now and the closing of the polls. Please call and email your friends, family and colleagues and ask them to vote on Tuesday. Don’t let a single person you know let Tuesday pass without voting.“
(John Kerry)

Deshalb: Bitten Sie unsere amerikanischen Freunde: VOTE!!!

GB wäre niemals an die Macht gekommen, hätten nicht Interessensgruppen ebenso wie seine mächtige Familie seinen Aufstieg gestützt! Über die umfangreichen Vollmachten hinaus, die ein US-Präsident ohnehin hat, ließ er sich zusätzlich im Rahmen von GWOT noch weitere zusichern. Er trägt einen „kleinen Koffer mit einem roten Knopf“ mit sich.

VOTE!!! VOTE!!! VOTE!!!

7. November 2006, 23:56 Uhr

Ganz kurz möchte ich das Projekt Pascua Lama der Barrick Gold Company in Chile aufmerksam machen.

Homepage

Projekt

Kritik

An der Idee, zu Lasten der dortigen Umwelt, der dort lebenden Menschen und der Grundwasserreservoirs der riesigen Gletscher, nach Gold zu graben, beteiligt sich auch der Vater von G.B., George Bush Senior.

Stellt sich durch die bereits offiziell wahrgenommene Bedrohung unserer Welt durch Klimakatastrophen nicht auch in diesem Zusammenhang die Frage, ob die „Bush-Dynastie“ einen guten Partner für die Freien Demokratien des Westens darstellt?

G.B. ließ sich im Rahmen von GWOT weitreichende Vollmachten zusichern. Erst der Verlust der Vormachtstellung im Senat könnte ihn wirklich schwächen. Ronald Reagan konnte in Europa mit seinem Erfolg über die UDSSR punkten. Aber seine Idee, extrem aufzurüsten, ging zu Lasten der Sozialleistungen (Reagonomics). Die Idee, man könnte feindliche Atomraketen im Rahmen des Projektes Star War abfangen, funktionierte nur unvollkommen, sodass sich aus SDI kostpielige, abenteuerliche und fragwürdige Projekte entwickelten, so wie z.B. HAARP. Ronald Reagans Politik galt sowohl im Nahen Osten ebenso wie in Afrika oder Südamerika als nicht so erfolgreich wie diejenige gegenüber der früheren Sowjetunion. Bei aller Wertschätzung für Ronald Reagan sollte man sehen, dass sehr hohe Politiker, Jommy Carter und Bill Clinton ebenso wie Michael Gorbatschow G.B. Politik ablehen, der sich ebenfalls gerne mit Anleihen an R.R. geschmückt hat. Deshalb – demokratisch Wählen!

Man müsste schon Physik, Geologie und am Besten noch Funktechnik studiert haben, um alle Zusammenhänge zu verstehen! Tatsache ist, dass, wenn man auf EISCAT nachsieht, dass bereits in wenigen Minuten „Ionospheric Heating“ messbare Veränderungen erzeugt werden können. Für viele Forscher steckt dahinter die Idee einer „Arche“, die Leben bewahren soll. Unterwegs aber ist auf jeden Fall RMA, die Revolution of Military Affairs, deren Auswirkungen so makaber wie aus einer anderen Welt sind, die andere feindliche Staaten zum Aufrüsten in diesem Gebiet anregt und darüber Katastrophen auslösen könnten, wenn sie Terroristen in die Hände fallen. Bürgerrechtskommissionen sollten qualifizierte Wissenschaftler aussenden, die diese Spezialbereiche laufend überprüfen.

7. November 2006, 01:39 Uhr

Lady Diana versteigerte kurz vor ihrem Tod die meisten ihrer schönen Kleider, engagierte sich immer mehr für Aids-Kranke und kämpfte für ein Verbot von Landminen. Im Islam stellt „Wohltätigkeit“ den schönsten Schmuck einer Frau dar. Der Vater von Dodi Fayed, Harrods, hilft heute diskret christlichen Frauen, die nach Scheidungen von islamischen Ehegatten vor Problemen stehen, das Sorgerecht für ihre Kinder zu bekommen. Die Kanten des Islam nicht geleugnet, qualifiziert oder disqualifiziert uns doch als Europäer die Art und Weise, wie wir mit Problemen umgehen. Sie haben gut beobachtet, die Regenbogenpresse rückt ab von den Moslems.